1 Dein Lösungsvorschlag

  • Präsentiere Deine Kultur, zeige Deine Werte und auch gleich noch ein paar Franchisepartner und deren Standorte.
  • Was ist Deine tägliche Mission?
  • Warum ist eine Selbständigkeit mit Deinem Franchisesystem für Deine Zielgruppe die Lösung?

Diese Frage ist einfacher zu beantworten, wenn die Zielgruppe möglichst eng definiert ist (siehe vorheriger Menüpunkt). Du hast mehrere unterschiedliche Zielgruppen als potenzielle Franchiseinteressenten? Dann ist es vielleicht sinnvoll, mehrere Landingpages zu gestalten. Ein Quereinsteiger hat andere “Schmerzen” als ein Physiotherapeut, Fitnesstrainer, eine Krankenschwester oder Hotelkauffrau. Sie gehören alle zu Deinen potentiellen Franchisepartnern, also zu Deiner allgemeinen Zielgruppe, aber jede Zielgruppe benötigt einen anderen Impuls, um in die Selbständigkeit zu starten. Und genau da solltest Du Deine zukünftigen Franchisepartner abholen. 

Zeige Deine

  1. Franchise-Imagevideos,
  2. Videos des Franchisegebers (Gründers) mit einer persönlichen Ansprache oder
  3. Bilder Deiner Standorte.

In jedem Fall solltest Du Menschen zeigen – „Franchise ist ein People’s Business“!

Beispiele